Zahlen in 3D Optik

Tagesaktuelle Zahlen

Tägliche Übersicht über die Indikatoren zur Pandemiebestimmung

Lesedauer:4 Minuten:

Leitindikatoren zur Bestimmung des Pandemiegeschehens

Hospitalisierungsinzidenz

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,83 pro 100.000 Einwohner*innen (20.01.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 3,05 pro 100.000.

7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen in Hessen im zeitlichen Verlauf, Stand: 20.01.2022

7-Tage-Inzidenz

Hospitalisierungen in Hessen im zeitlichen Verlauf

Zahl der mit COVID-19-Patient*innen belegten Intensivbetten

Nach der IVENA Sonderlage waren am 19.01.2022 um 11:00 Uhr 217 Betten auf hessischen Intensivstationen mit Patient*innen mit einer COVID-19-Erkrankung belegt. Bei 205 wurde eine SARS-CoV-2 Infektion bestätigt, bei 12 besteht der Verdacht. Vor einer Woche waren es 239 Patient*innen, die auf hessischen Intensivstationen gepflegt werden mussten.

Weitere Indikatoren zur Bestimmung des Pandemiegeschehens

Zahl der mit COVID-19-Patient*innen belegten Normalbetten

Nach der IVENA Sonderlage waren am 19.01.2022 um 11:00 Uhr 735 Betten auf hessischen Normalstationen mit Patient*innen mit einer COVID-19-Erkrankung belegt. Bei 634 wurde eine SARS-CoV-2 Infektion bestätigt, bei 101 besteht der Verdacht. Vor einer Woche lag die Zahl der Hospitalisierten bei 611.

Impfstatus von COVID-19-Patient*innen in Intensivbehandlung

65,9 Prozent der auf hessischen Intensivstationen behandelten Patient*innen mit COVID-19 sind nicht vollständig geimpft (ungeimpft oder teilgeimpft), während 29,8 Prozent vollständig geimpft sind. Bei 4,4 Prozent ist der Impfstatus unbekannt.

Aktuelle COVID-19-Impfquote in Hessen

Nach den zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten verfügbaren Daten sind 71,6 Prozent der hessischen Bevölkerung vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft (RKI Impfquotenmonitoring, Stand: 19.01.2022). Wenn nur die Altersgruppe ab 12 Jahren berücksichtigt wird, beträgt der vollimmunisierte Anteil 80,3 Prozent.

Status der hessischen Regionen in Bezug auf die Hotspot-Regelung

Sobald die Inzidenz in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 350 liegt, greifen vor Ort zusätzliche „Hotspot-Regelungen“ ab dem nächsten Tag. Nach fünf Tagen unterhalb der Grenze fällt die Region wieder aus der Regelung hinaus. Die Zuordnung am Berichtstag bezieht sich also immer auf die registrierten Inzidenzen der drei oder fünf Tage davor.
Die Details auch zu den Maßnahmen sind in §27 der Coronavirus-SchutzverordnungÖffnet sich in einem neuen Fenster niedergelegt.

Folgende Kreise und Städte fallen derzeit unter die Hotspot-Regelung:

Landkreis Bergstraße, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Landkreis Fulda, Landkreis Gießen, Landkreis Groß-Gerau, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hochtaunuskreis, Landkreis Kassel, Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Limburg-Weilburg, Main-Kinzig-Kreis, Main-Taunus-Kreis, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Odenwaldkreis, Landkreis Offenbach, Rheingau-Taunus-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis, Vogelsbergkreis, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Wetteraukreis, Stadt Darmstadt, Stadt Frankfurt am Main, Stadt Kassel, Stadt Offenbach, Stadt Wiesbaden

Folgende Städte und Kreise fallen ab morgen unter die Hotspot-Regelung:

-

Von gestern auf heute sind aus der Hotspot-Regelung herausgefallen:

-

Fallzahlen COVID-19 in Hessen (SurvNet-Stand 20.01.2022, 00:00 Uhr)

7-Tage

Aktuell

Aktuell

Kumulativ

Kumulativ

7-Tage

Kreis/Stadt

Inzidenz*

Fälle

Todesfälle

Fälle

Todesfälle

Fälle

LK Bergstraße

548,7

273

0

23.648

394

1.487

LK Darmstadt-Dieburg

974,8

681

5

24.274

368

2.902

LK Fulda

372,2

153

1

25.975

339

830

LK Gießen

608,5

509

2

23.431

391

1.653

LK Groß-Gerau

870,5

717

0

28.099

337

2.401

LK Hersfeld-Rotenburg

441,4

96

0

9.951

210

531

LK Hochtaunuskreis

1.024,9

368

0

18.665

244

2.432

LK Kassel

383,1

121

0

15.173

246

908

LK Lahn-Dill-Kreis

632,3

512

0

20.814

263

1.602

LK Limburg-Weilburg

411,5

0

0

15.303

306

709

LK Main-Kinzig-Kreis

705,3

674

0

43.434

741

2.974

LK Main-Taunus-Kreis

839,7

449

0

19.939

264

2.009

LK Marburg-Biedenkopf

540,5

411

0

18.660

309

1.329

LK Odenwaldkreis

623,2

133

0

9.119

203

603

LK Offenbach

710,2

577

0

36.061

639

2.532

LK Rheingau-Taunus-Kreis

778,4

374

0

14.600

200

1.459

LK Schwalm-Eder-Kreis

529,9

218

0

11.731

272

953

LK Vogelsbergkreis

453,1

119

0

7.174

121

478

LK Waldeck-Frankenberg

557,1

287

2

11.681

176

872

LK Werra-Meißner-Kreis

273,9

89

0

6.762

189

274

LK Wetteraukreis

667,3

625

0

26.835

577

2.071

SK Darmstadt

1.026,5

445

0

13.893

175

1.634

SK Frankfurt am Main

1.119,4

1.073

1

87.529

964

8.553

SK Kassel

640,6

261

1

16.535

219

1.288

SK Offenbach

693,7

283

1

18.264

235

908

SK Wiesbaden

1.132,1

731

0

27.921

330

3.154

Gesamt

739,6

10.179

13

575.471

8.712

46.546

*Berechnet als Anzahl Fälle per 100.000 Bevölkerung

Die Inzidenz beschreibt die in einem bestimmten Zeitraum neu aufgetretene Anzahl an Krankheitsfällen in einer definierten Population. Sie wird meist pro 100.000 Einwohner angegeben.

Die kumulierte Inzidenz umfasst alle bisher gemeldeten bestätigten Fälle in Hessen pro 100.000 Einwohner und die 7-Tage-Inzidenz beschreibt alle bestätigten Fälle der vorangegangenen sieben Tage in Hessen pro 100.000 Einwohner. Für die Berechnung der Inzidenzen werden die Bevölkerungszahlen des Hessischen Statistischen Landesamtes in Wiesbaden (Stand: 31.12.2020) zugrunde gelegt.

Links zu den Websites von HMSI, RKI und BzgA

Schlagworte zum Thema