Sportliche Senioren beim Fahrradfahren in der Natur

Prävention und Gesundheitsförderung

Lesedauer:4 Minuten:

Mehr Gesundheit für Hessen

Strategien der Gesundheitsförderung und Prävention gewinnen vor dem Hintergrund des steigenden durchschnittlichen Lebensalters, des demographischen Wandels sowie der zunehmenden Ungleichverteilung von Gesundheitschancen verstärkt an Bedeutung. Viele der Faktoren, die Einfluss auf den Gesundheitszustand der Bevölkerung haben, sind gestaltbar. Durch Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention können Lebenswelten gesundheitsförderlich gestaltet, die vorhandenen Gesundheitsressourcen der Bürgerinnen und Bürger gestärkt, das Entstehen und die Verschlimmerung von Krankheiten verhindert oder hinausgezögert sowie eine gerechtere Chancenverteilung erreicht werden. Gesundheitsförderung und Prävention tragen damit sowohl zur Steigerung der Gesundheit und Lebensqualität als auch zum Erhalt der Leistungsfähigkeit einer Gesellschaft bei. Dies ist eine gesamtpolitische, ressortübergreifende Gestaltungsaufgabe, die auch das Präventionsgesetz in der Forderung nach einem gemeinsamen Vorgehen aufgreift.

Ziele und Aufgaben

Die HAGE - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. ist eine hessenweit arbeitende Vereinigung mit rund 60 institutionellen Mitgliedern, die sich dem Ziel verschrieben hat, die Gesundheit der hessischen Bevölkerung zu fördern. Sie verbindet Akteure und Aktivitäten aus allen entscheidenden Bereichen und Arbeitsfeldern, die im Zusammenhang mit Gesundheitsförderung und Prävention stehen. Sie setzt sich dafür ein, Gesundheitsförderung als Querschnittsaufgabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu etablieren. Sie möchte dazu beitragen, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen so zu entwickeln, dass verhältnispräventive Maßnahmen wirksam werden und so die hessischen Bürger*innen unterstützt werden, möglichst lange gesund zu bleiben.

Die HAGE initiiert und koordiniert im Auftrag des Landes Hessen und ihrer übrigen Mitgliedsorganisationen die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention. Mit ihrer Arbeit, Erfahrung und Kompetenz tritt sie als hessische Stimme für zivilgesellschaftliches Engagement im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention auf. Sie versteht sich als Brückeninstanz zwischen Praxis, Wissenschaft und Politik und möchte die Selbstbestimmung und die Beteiligung der Bevölkerung an gesundheitsbezogenen Entscheidungsprozessen fördern.

Die HAGE…

  • koordiniert und vernetzt Aktivitäten der Gesundheitsförderung und Prävention,
  • ermöglicht einen Wissenstransfer zwischen Praxis, Wissenschaft und Politik auf Basis gesicherter Erkenntnisse aus der Gesundheitsberichterstattung, deutschland- und europaweit,
  • bietet Plattformen für einen Diskurs von Organisationen, Mitgliedern und Interessierten,
  • veranstaltet landesweite Fachtagungen und Fortbildungen für Multiplikatoren,
  • erstellt Dokumentationen, Handreichungen und Arbeitshilfen,
  • entwickelt Ideen und Konzepte zur Gesundheitsförderung und Prävention und überprüft diese auf der Basis gemeinsam festgelegter Qualitätskriterien,
  • vernetzt unterschiedliche Partner und arbeitet sektorenübergreifend und multidisziplinär mit Partnern zusammen,
  • macht Gesundheitsförderung und Prävention zum gesellschaftlichen Thema,
  • initiiert die Zusammenarbeit und Partnerschaft mit ihren Mitgliedern und Kooperationspartnern.

Die HAGE ist in den relevanten hessischen und bundesweiten Arbeitskreisen und Gremien vertreten und arbeitet u. a. mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und dem Kooperationsverbund „Gesundheitliche Chancengleichheit“ zusammen.

Die HAGE ist aktuell in folgenden Handlungsfeldern der Gesundheitsförderung und Prävention tätig:

  • Gesund aufwachsen
  • Gesund bleiben
  • Gesund altern
  • Gesundheitliche Chancengleichheit
  • Hospizarbeit und palliative Versorgung/Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung
  • Qualitätsentwicklung und Evaluation

Darüber hinaus ist sie Trägerin von Projekten im Bereich der Bewegungsförderung.

Informationen zu den Angeboten und aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der HAGE: www.hage.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Strategiepapier „HAGE 2025“

Die HAGE hat bereits im Jahr 2015 in einem mehrjährigen Prozess gemeinsam mit Vorstand, Mitgliedern, Geschäftsführung und Mitarbeiter*innen eine Strategie „HAGE 2020“ zur Gesundheitsförderung und Prävention in Hessen erarbeitet. Diese Strategie wurde im Jahr 2020 in einem gemeinsamen Prozess überarbeitet und weiterentwickelt. Das neue Strategiepapier „HAGE 2025“ fasst die Ergebnisse des alten und des neuen Strategieprozesses zusammen und greift aktuelle Rahmenbedingungen und Entwicklungen auf. Es soll den Mitgliedern der HAGE und allen weiteren Akteuren im Feld der Gesundheitsförderung in Hessen als Orientierung dienen. Es wurde auf der Mitgliederversammlung der Hessischen Arbeitsgemeinschaft am 01.12.2020 in Frankfurt am Main einstimmig verabschiedet.

Link: