Hessisches Rettungsdienst-Ehrenzeichen

Lesedauer:1 Minute:

Anerkennung und Würdigung für die langjährig unentgeltlich geleistete Arbeit

Das Hessische Rettungsdienstehrenzeichen stellt eine Anerkennung und Würdigung für die langjährig unentgeltlich geleistete Arbeit der Rettungskräfte dar und bietet darüber hinaus für die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger einen Anreiz, sich ehrenamtlich - in einem so wichtigen Feld wie dem Rettungsdienst - aktiv zu engagieren. Jährlich absolvieren die zirka 4.300 Rettungsdienstfachkräfte über 900.000 Einsätze in Hessen.

Hessisches Rettungsdienst-Ehrenzeichen: kleiner Pin und größerer Aufnäher in blauer Farbe mit Hessen-Logo

Ehrenzeichen

Das von der Landesregierung nun eingeführte Hessische Rettungsdienstehrenzeichen wird in drei Stufen verliehen. Die Angehörigen von Rettungsdienstorganisationen erhalten in der Stufe 1 einen goldenen Stern für mindestens 1.000 Stunden, in der Stufe 2 zwei goldene Sterne für 2.000 Stunden und in der Stufe 3 drei goldene Sterne für 3.000 Stunden aktive ehrenamtliche Tätigkeit.

Schlagworte zum Thema