Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten

Lesedauer:2 Minuten:

Die Landesbeauftragte für barrierefreie IT ist seit dem 21.09.2018 für die Umsetzung und Einhaltung der EU-Richtlinie 2016/2102 verantwortlich.

Foto der Landesbeauftragten für barrierefreie IT, Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten. Frau Meyer zu Bexten lächelt in einem Büroflur in die Kamera.

Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten

Geburtsdatum

in Unna/Westfalen

seit 21. September 2018
Leiterin der Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie IT beim Regierungspräsidium Gießen
seit September 2018
Ehrenamtliche Beauftragte der hessischen Landesregierung für barrierefreie IT
seit Juni 2018
Mitglied der Ethikkommission der HAW Hessen
seit 1999
Leiterin des Prüfungsausschusses für IT-Fachinformatiker und IT-System-Elektroniker bei der IHK Gießen-Friedberg
seit 1998
Leiterin des Zentrums für blinde und sehbehinderte Studierende (BliZ) an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)
seit August 1996
Professorin für praktische Informatik an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)
20. August 1992
Promotion (Dr. rer. nat.) an der Universität Dortmund, Fachbereich Informatik
1994 –1996
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Dortmund, Fachbereich Informatik, Lehrstuhl I
1989 – 1994
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS), Duisburg
1983 – 1988
Studium der Informatik mit Nebenfach Theoretische Medizin Universität Dortmund