Veranstaltungen zum Hessischen Zukunftsdialog

Nachhaltige Fachkräftesicherung in Nordhessen

Fachkräfte entwickeln, finden und binden – Erfolgreiche europäische Beispiele zum Thema Fachkräftesicherung

Am 1. November 2016 fand in der Stadthalle Melsungen der Zukunftsdialog unter dem Motto „Fachkräfte entwickeln, finden und binden – Erfolgreiche europäische Beispiele zum Thema Fachkräftesicherung - Vernetzung in Nordhessen“ statt. Die Teilnehmenden erörterten ihre Strategien, lernten innovative Ideen kennen, stärkten Kooperationen und gingen neue Bündnisse ein. Der Zukunftsdialog wurde im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) durch das Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK), Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt, im Rahmen der Third Mission – des Transfers von Wissen in die Gesellschaft – durchgeführt. Er bildete den Auftakt des Hessischen Zukunftsdialogs „Voneinander lernen & Gemeinsam gestalten für eine nachhaltige Fachkräftesicherung in den Regionen“ in Nordhessen. Das erfolgreiche Format wurde am 6. November 2017 unter dem Motto „Fachkräftesicherung im Wandel der Arbeitswelt: Attraktive Regionen & attraktive Arbeitgeber zwischen Tradition und Moderne“ in der IHK Kassel-Marburg in Kassel fortgeführt. Dabei stand die Fachkräftebindung als ein Weg zu einer nachhaltigen Fachkräftesicherung im Zentrum des Dialogs. Die Bindung von Fachkräften ist besonders in Zeiten des sozialen Wandels ein maßgeblicher Aspekt zur Gewährleistung des hessischen Innovationspotentials. Es gab einen intensiven Austausch der Akteure untereinander und mit den Impulsgebern aus den hessischen Betrieben und Unternehmen sowie den Regionen. Die Veranstaltung wurde im Auftrag des HMSI durch das IWAK und mit freundlicher Unterstützung der IHK Kassel-Marburg sowie weiterer regionaler und betrieblicher Partner wie dem Regionalmanagement NordHessen realisiert.

Weitere Informationen zum Zukunftsdialog Nordhessen sind als Downloads abrufbar.

Schließen