Asyl

Maßnahmen zum Asyl
Das Erstaufnahmeverfahren
Nach ihrer Ankunft durchlaufen Asylbegehrende zunächst das „Ankunftszentrum Gießen“, das seit Juni 2016 in Betrieb genommen wurde.
Strukturen in den Aufnahmeeinrichtungen
Das Zusammenleben in großen Gemeinschaftsunterkünften erfordert eine gute Betreuung, um bei Bedarf jederzeit die notwendigen Hilfen einzuleiten.
Zuweisung in die Kommunen
Die Pflicht eines Asylbewerbers, in einer Aufnahmeeinrichtung des Regierungspräsidiums Gießen zu leben, wird gemäß § 50 Absatz 4 Asylgesetz durch die Zuweisung in die Kommune beendet.
Förderung der freiwilligen Rückkehr REAG / GARP
In Hessen erfolgt die Mehrzahl der freiwilligen Ausreisen im Rahmen der REAG/GARP-Programme.
umA
Was versteht man unter „umA“? Unter der Bezeichnung „umA“ versteht man minderjährige ausländische Kinder und Jugendliche, die ohne Personensorge- oder Erziehungsberechtigte nach Deutschland einreisen.
Aktuelle Zugangszahlen für Hessen
Seit Jahresbeginn 2020 bis einschließlich 24. Mai 2020 wurden gemäß EASY-Verfahren insgesamt 2.144 asylsuchende Personen (gesamt 2019: 9.177 Personen) für Hessen registriert.
Abbildung der Broschüre Wegweiser Ehrenamt
Wegweiser für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe 2. Auflage
Die Hessische Landesregierung möchte Ihnen mit diesem Wegweiser größtmögliche Sicherheit in Ihrem ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge geben.
Teaserbild Broschüre Kita Elternasylverfahren
Informationen für Eltern im Rahmen von Asylverfahren
Das System der hessischen Kindertageseinrichtungen bietet viele Vorzüge für alle Kinder. Bei der Eingewöhnung in ein neues Lebensumfeld kann der Besuch einer Kita helfen, Hürden zu überwinden und die deutsche Sprache spielend zu lernen.
Titelblatt Refugee Guide
Gut in Hessen ankommen
Eine Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland: Die Broschüre, die in verschiedenen Sprachen enthältlich ist, gibt nützliche Tipps und Informationen. Angeregt wurde sie durch Fragen, die viele Geflüchtete immer wieder stellen.
Geflüchtete in Hessen
Geflüchtete in Hessen
Die vorliegende Studie untersucht die Lebenslagen, Bedarfe und Potenziale nach Hessen geflüchteter Menschen. Dabei kommen die Geflüchteten selbst zu Wort, berichten von ihren positiven und negativen Erfahrungen und lassen auch ihre eigenen Ansichten einfließen.
Schließen