Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“

Gruppenbild

Landesauszeichnung Soziales Bürgerengagement 2017
© HMSI

Ehrenamts-Anerkennung

Im Dezember 2018 wird Staatsminister Stefan Grüttner die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ für besonderes ehrenamtliches/bürgerschaftliches Engagement im sozialen Bereich verleihen. Mit der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“, die nun zum sechzehnten Mal verliehen wird, sollen jene Menschen ausgezeichnet werden, die aufgrund ihrer Tätigkeit eine besondere Vorbildfunktion innehaben. Denn ehrenamtliches Engagement ist eine zentrale Grundlage für das Gemeinwesen und eine wichtige Bedingung für ein tolerantes und friedliches Zusammenleben.

Vorschläge für die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ sind möglich für hervorragende, beispielgebende Leistungen

  • bei der Entwicklung neuer Initiativen, deren Nachahmung wünschenswert ist,
  • im kommunalen, verbandlichen, kirchlichen oder nachbarschaftlichen Bereich, die integrationsfördernd wirken,
  • zur Weckung der Engagementbereitschaft von Kindern und Jugendlichen,
  • bei Aktivierung der Hilfe zur Selbsthilfe, im Bereich der Familien und Senioren,
  • bei der Entwicklung lokaler Unterstützungsstrukturen.

Bei der diesjährigen Verleihung sollen besonders Personen und Gruppen in den Blick genommen werden, die ihr Engagement an der Zielrichtung

Das Miteinander stärken!

orientieren. Vorschläge können von Gemeinden, Institutionen, Vereinen Kirchen und Initiativen sowie in begründeten Fällen auch von Einzelpersonen eingereicht werden. Vorschläge sind an die Hessen Agentur zu richten.

Kontakt zu ehrenamtlichem Engagement

Ansprechpartnerin im
Hessischen Ministerium für Soziales und Integration ist:
Charlotte Durkin
E-Mail: charlotte.durkin@hsm.hessen.de

Bewerbungsunterlagen

Sie können Ihre Bewerbungen online oder auf dem Postweg einreichen.

Die jeweiligen Formulare finden Sie bei Downloads.

Schließen