Startseite » Familie & Soziales » Kinder und Jugendliche » Jugendleiter/innen-Card (Juleica) - eine Karte, die sich lohnt

Jugendleiter/innen-Card (Juleica) - eine Karte, die sich lohnt

juleica_neu_muster_08.jpg

Juleica
© www.juleica.de

Am 1. September 1999 hat auch in Hessen die Jugendleiter/innen-Card (Juleica) den Jugendleiter/innenausweis abgelöst. Die Juleica, als bundesweit einheitliche Card für Jugendleiterinnen und Jugendleiter, wurde aus drei wichtigen Beweggründen eingeführt:

  • Sie ist ein amtliches Ausweisdokument, das ihre Besitzerin/ ihren Besitzer als Jugendleiterin/Jugendleiter ausweist.
  • Sie soll durch die Verpflichtung zum Besuch von Weiterbildungsseminaren zur Qualifizierung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern beitragen.
  • Sie soll ehrenamtlich-freiwilliges Engagement stärken wie auch zur Anerkennung dieses Engagements beitragen, indem sie zur Inanspruchnahme von an die Juleica geknüpften Vergünstigungen berechtigt.

Wir freuen uns, dass mit der Einführung der Juleica in Hessen ein weiterer wichtiger Impuls zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements gesetzt wird. Die bisherigen Erfahrungen machen deutlich, dass die mit der Juleica gehegten Absichten erreicht werden. Die Aus- und Fortbildungsangebote im Jugendbereich werden weiter entwickelt und neuen Anforderungen angepasst, sowie immer mehr Vergünstigungen an die Juleica geknüpft.

Ansprechpartner

Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31 - 33
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 990 83-0
Telefax: (0611) 990 83-60
E-Mail: Info@hessischer-jugendring.de
www.hessischer-jugendring.de

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 817 32 74
Telefax: (0611) 817 32 60
E-Mail: juleica-zentralstelle@hsm.hessen.de

Wer kann die Juleica bekommen?

Die Juleica kann jede/r erhalten, der als Jugendleiterin oder Jugendleiter in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit bei einem dem Hessischen Jugendring angehörigen Jugendverband, für einen nach § 75 des Kinder- und Jugendhilfegesetz anerkannten Träger der freien Jugendhilfe oder für einen Träger der öffentlichen Jugendhilfe tätig ist.

Wo und wie kann ich die Juleica erhalten?

Die Vergabe der Juleica erfolgt in Hessen über die Jugendämter. Grundlage der Vergabe sind die „Bestimmungen zur Anwendung der Jugendleiter/innen-Card in Hessen“, die durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration erlassen wurden. Die Beantragung der Juleica geschieht online auf www.juleica.de.

Wo kann ich an einer Aus- und Weiterbildung teilnehmen?

Jugendleiter/innenaus- und fortbildungen gibt es bei allen Jugendverbänden. Auch viele Jugendämter bieten Aus- und Fortbildungen für Jugendleiterinnen und Jugendleiter, oder können Interessierte an Jugendverbände u.a. vermitteln. Tipps, wo Aus- und Weiterbildungsangebote stattfinden, geben auch alle Stadt- und Kreisjugendringe. Die Adressen der Jugendverbände sowie der Stadt- und Kreisjugendringe in Hessen sind unter der Internetadresse www.hessischer-jugendring.de zu finden.

Welche Vergünstigungen gibt es?

Es zeigt sich, dass immer mehr Vergünstigungen an die Juleica geknüpft werden. Eine Auflistung aller Vergünstigungen an dieser Stelle ist daher nicht möglich. Wer sich über bestehende Vergünstigungen informieren will, kann dies am besten über die Internetadresse www.juleica.de. Hier sind alle Vergünstigungen zu finden, die von Förderinnen und Förderern der Juleica in die Website eingetragen wurden. Da die Erfahrung aber zeigt, dass nicht alle Vergünstigungen eingetragen werden, ist davon auszugehen, dass deutlich mehr Vergünstigungen existieren als eingetragen sind. Sinnvoll ist es deshalb, sich bei seinem Kreis- oder Stadtjugendring oder dem Jugendamt nach Vergünstigungen im direkten Umfeld zu erkundigen.

Auf Landesebene stehen folgende Vergünstigungen zur Verfügung:

  • Das Land und die DB Reise&Touristik AG unterstützen Inhaberinnen und Inhaber der Juleica beim Erwerb der BahnCard mit 25,- Euro. Informationen hierzu gibt es beim DB Vertieb GmbH Reisezentrum Wiesbaden, Bahnhofsplatz, 65189 Wiesbaden, Tel: (0611) 709 340 Fax: (0611) 709 437, E-Mail: reisezentrum.wiesbaden@arcor.de
  • Mit der Juleica ermäßigt sich der Eintritt in staatliche Schlösser und Gärten in Hessen um 50 Prozent.
  • Die Hessische Zentrale für politische Bildung (Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Rheinbahnstraße 2, 65185 Wiesbaden) stellt Inhaberinnen und Inhabern der Juleica bei der Abgabe von Materialien Lehrerinnen und Lehrern bzw. Multiplikatorinnen und Multiplikatoren gleich. Sie werden somit bevorzugt bei der Abgabe von einschlägigen Publikationen (drei Bücher je Halbjahr) bedacht.