Notfallmappe

notfallmappe_artikelbild.jpg

Notfallmappen
© HMSI

Wer klug ist, sorgt vor – so sagt es der Volksmund. Deshalb sollten Sie in jeder Lebenslage sicher sein können, dass in Ihrem Sinne gehandelt wird: mit klaren Handlungsanweisungen und allen nötigen Informationen. Im Wesentlichen enthält diese Notfallmappe Formulare, auf denen Sie Informationen eintragen können, die in einem Notfall von Bedeutung sein können. Das umfasst persönliche und medizinische Daten sowie Vorsorgevollmachten und Verfügungen.Bitte nutzen Sie auch das Blatt, das Notizen „Für den Notfall“ sowohl zur Aufbewahrung neben dem Telefon als auch zur stetigen Mitführung - z.B. in der Geldbörse - enthält. Die Inhaltsblätter der Notfallmappe hat die Landesseniorenvertretung Hessen e.V. erarbeitet, das Notizblatt der Landespräventionsrat Hessen.

Die Notfallmappe in gedruckter Form ist ggf. bei der Landesseniorenvertretung Hessen unter lsvhessen@t-online.de und im Hessische Ministerium für Soziales und Integration unter publikationen@hsm.hessen.de erhältlich - allerdings oft schon sehr bald nach der jeweiligen Neuauflage wieder vergriffen. Deshalb finden Sie die Mappe in den Downloads auf dieser Seite. Sie können alle Einträge direkt am Computer ausfüllen und alles zusammen ausdrucken (natürlich auch einzelne Seiten) und/oder abspeichern.

Auf den Inhaltsblättern können Angaben eingetragen werden zu den Bereichen:

  • Persönliche Daten
  • Familie
  • Berufliches
  • Im Notfall benachrichtigen
  • Personen, die keine Nachricht erhalten sollen
  • Wichtige Rufnummern
  • Rente/Versorgung
  • Krankenversicherung
  • Medizinische Daten – Gesundheitszustand
  • Notfall-Ausweise
  • Organspende-Ausweis
  • Vorsorgevollmacht/Vorsorgeverfügungen
  • Finanzen
  • Verbindlichkeiten
  • Hinweise auf bestehende Verträge
  • Fahrzeuge
  • Fahrzeug-/Verkehrsversicherungen
  • Sach- und Haftpflichtversicherungen
  • Mitgliedschaften
  • Merkblatt für eine Krankenhauseinweisung
  • Checkliste für den Fall meines Todes