Aktuelle Informationen Corona

Aktuelles
Ärtze beraten sich zum Corona Virus
Tägliche Übersicht der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle in Hessen
Veröffentlichung der Fallzahlen des HLPUG und RKI, die bis Fristende über den gesetzlich festgelegten Meldeweg erfolgt sind.
Signet von Inclusion Europe für Texte in Leichter Sprache
Informationen zum Virus und Regeln in Leichter Sprache
Viele Menschen haben Fragen. Wir informieren in Einfacher Sprache.
Lächelnde Junge und alte Menschen
Informationen für Bürgerinnen und Bürger
Hinweise zum Virus, zur Maskenpflicht, fremdsprachliche Informationen und weitere Themen
Krankenhaus
Krankenhaus
Informationen und Hinweise im Krankenhausbereich
Altenpflege
(Alten-) Pflege
Handlungsempfehlungen und Vermittlungsplattform
Kinder auf dem Spielplatz
Kinder- und Jugendliche
Informationen zur Kinderbetreuung und zur Kinder- und Jugendarbeit
Arbeiter im Rollstuhl in einer Werkstatt
Werkstätten, Tagesförderstätten, Tagesstätten
Menschen mit Behinderungen dürfen folgende Bereiche nicht mehr betreten: Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Tagesförderstätten und Tagesstätten, Arbeitsbereiche anderer Leistungsanbieter
Junge lernt mit Bausteinen.
Ambulante Eingliederungshilfe
Interdisziplinäre oder heilpädagogische Frühförderstellen für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder, heilpädagogische Praxen, Autismuszentren und familienentlastende Dienste der Behindertenhilfe
Senior Patient und Krankenschwester im Krankenhaus
Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen geschlossen
Pflegebedürftige dürfen Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen nicht mehr betreten.
Jugendliche
Jugendhilfeeinrichtungen
Das bisherige Besuchsverbot nach § 8 Abs. 2 der 2. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus wird mit Wirkung zum 6. Juli 2020 aufgehoben.
Geld und Taschenrechner
Wirtschaftliche Unterstützung für Unternehmen
Für aufgrund des Coronavirus in Schwierigkeiten geratene Unternehmen bietet das Land Hessen Unterstützung an.
Arbeit am Fließband
Quarantänebestimmungen für Rückreisende
Für Reiserückkehrende aus Risikogebieten wird eine Absonderung allgemein angeordnet. Personen, die nicht in Hessen wohnen, dürfen in Hessen nicht arbeiten. Ziel ist es, die Verbreitung des Corona-Erregers weitestmöglich zu verlangsamen.

Seiten

Schließen