Hinweise für Einreisende

Stand: 12. Mai 2021

Die neue Bundes-Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV ) vom 12. Mai 2021 führt die Regelungen der ursprünglichen Coronavirus-Einreiseverordnung, der Coronavirus-Schutzverordnung und der Musterquarantäneverordnung zusammen. Damit regelt sie bundesweit einheitlich die Anmelde-, Quarantäne- und Testnachweispflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvarianten-Gebieten und ersetzt die Hessische Corona-Quarantäne-Verordnung.

Folgende Pflichten vor, bei und nach der Einreise nach Deutschland werden in der CoronaEinreiseV geregelt:

  • Anmeldepflicht (Digitale Einreiseanmeldung)
  • Quarantänepflicht/ Absonderungspflicht
  • Nachweispflicht (Testergebnis, Impfnachweis, Genesenennachweis)
  • Beförderungsverbot aus Virusvarianten-Gebieten und weitere Pflichten für Beförderer, Verkehrsunternehmen und Mobilfunknetzbetreiber

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums

Was ist ein Risikogebiet?

Ein Risikogebiet ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für den oder die zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die Einstufung als Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvarianten-Gebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Das Robert Koch-Institut aktualisiert fortlaufend eine Liste der Risikogebiete unter dem Link: https://www.rki.de/risikogebiete.

Was ist ein Hochinzidenz-Gebiet?

Hochinzidenz-Gebiete sind Risikogebiete mit besonders hohen Fallzahlen. Das Robert Koch-Institut aktualisiert fortlaufend eine Liste der Hochinzidenzgebiete unter dem Link: https://www.rki.de/risikogebiete.

Was ist ein Virusvarianten-Gebiet?

Virusvarianten-Gebiete sind Gebiete, in denen eine Virusvariante (Mutation) des Coronavirus SARS-CoV-2 verbreitet aufgetreten ist, die nicht zugleich in der Bundesrepublik Deutschland verbreitet auftritt und von der anzunehmen ist, dass von ihr ein besonderes Risiko ausgeht. Das Robert Koch-Institut aktualisiert fortlaufend eine Liste der Virusvarianten-Gebiete unter diesem Link.

Wann und wo kann ich einen kostenlosen Test durchführen lassen?

Der Anspruch auf eine Testung wird in der Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums geregelt. Teststellen in Hessen finden Sie unter http://www.corona-test-hessen.de/

Wenn Sie ein positives Testergebnis erhalten, sind Sie und bei einem positiven PCR-Test auch Ihre Haushaltsangehörigen verpflichtet, sich sofort selbständig in Quarantäne zu begeben. Näheres dazu hier.

Schließen