Ambulante Eingliederungshilfe

Interdisziplinäre oder heilpädagogische Frühförderstellen für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder, heilpädagogische Praxen, Autismuszentren und familienentlastende Dienste der Behindertenhilfe

bearbeitet_fotolia_84666017_standardlizens_s_c_sergey_novikov_.jpg

Junge lernt mit Bausteinen.
© Sergey Novikov / Fotolia

Unser höchstes Ziel ist, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verlangsamen und sicherzustellen, dass besonders gesundheitsgefährdete Personen (Ältere, Vorerkrankte) geschützt werden. Die wirksamste Maßnahme, um das zu erreichen ist, die persönlichen Kontakte zu reduzieren. Alle verordneten Einschränkungen folgen diesem Prinzip.
 
Interdisziplinäre oder heilpädagogische Frühförderstellen für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder, heilpädagogische Praxen, Autismuszentren und familienentlastende Dienste der Behindertenhilfe dürfen nicht genutzt oder durchgeführt werden, wenn

  • ein meldepflichtiges Infektionsgeschehen vorliegt oder
  • der Nutzer oder ein Angehöriger des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19 aufweisen oder in Kontakt zu infizierten Personen stehen und noch keine 14 Tage seit dem Kontakt vergangen sind.

Die Leistungsanbieter haben dafür Sorge zu tragen, dass geeignete Hygienekonzepte entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts getroffen und umgesetzt werden und

  • ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, soweit keine geeignete Trennvorrichtungen vorhanden sind, oder
  • für die gesamte Dauer eines unmittelbaren persönlichen Kontaktes eine Mund-Nasen-Bedeckung (auch Community-Maske) getragen wird.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist entbehrlich für Kinder unter 6 Jahren oder wenn eine Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund

  • einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung,
  • der Art der Dienstleistung, insbesondere aus pädagogischen Gründen,

nicht getragen werden kann.

ACHTUNG: In den Einrichtungen darf eine Person nicht beschäftigt werden, wenn sie

  • Krankheitssymptome aufweist
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind

 

 

 

Schließen