Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Themen
Hessischer Gesundheitspakt 2.0
Vereinbarung zur gesundheitlichen Versorgung
Hessen verfügt über eine gute ärztliche Versorgung. Es zeigen sich jedoch Entwicklungen, die die bestehenden Versorgungsstrukturen mittel- bis langfristig verändern – insbesondere in ländlichen Regionen. Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat daher am 23. März 2015 gemeinsam mit den Akteuren des hessischen Gesundheitswesens ein umfangreiches Maßnahmenbündel vereinbart.
Gesundheit
Gesundheitspolitik
Das Land Hessen engagiert sich nicht nur auf Landes-, sondern auch auf Bundesebene in der Gesundheitspolitik. Das Land hat dabei stets das Patientenwohl im Blick.
Ein Mann bekommt den Blutdruck gemessen
Statistik zur Gesundheitsversorgung
Um an der Zukunft des Gesundheitswesens arbeiten zu können, ist eine objektive Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Versorgungsstruktur eine wichtige Voraussetzung. Das Land Hessen stellt zusammen mit der KV Hessen in 26 Gesundheitsreporte Versorgungsanalysen und Entwicklungsszenarien bis zum Jahr 2020 dar.
Hände
Abschiedskultur in Altenpflegeheimen
In den letzten Jahren hat sich in Bezug auf die Begleitung sterbender Bewohnerinnen und Bewohner in Altenpflegeheimen und deren Angehörigen viel getan. Sterbebegleitung ist in vielen Einrichtungen zu einer Abschiedskultur geworden.
Fotografie des Ehrenzeichen Rettungsdienst
Notfallversorgung und Krankentransport
Der Rettungsdienst in Hessen ist ein hoch qualifiziertes Hilfeleistungssystem, das Tag und Nacht die Notfallversorgung und den Kranken- transport für die Bürgerinnen und Bürger sicherstellt - zu Land, zu Wasser, am Berg und in der Luft.
pflegeberufe logo
Berufe im Gesundheitswesen
Erfahren Sie mehr über Aktuelles rund um Gesundheits- und Pflegeberufe, sowie Details zu Pflegerischen Berufen, Assistenz Berufe, Therapeutische Berufe und Medizinisch-Technische Berufe.
Krankenhauswesen
Krankenhausfinanzierung
Hessen investiert mit dem Konjunkturprogramm weitere 100 Millionen Euro in Krankenhäuser.
Einigung
Gemeinsames Landesgremium für Hessen
Das Land Hessen hat von seiner gesetzlichen Möglichkeit nach § 90a SGB V, ein gemeinsames Gremium auf Landesebene zu sektorenübergreifenden Versorgungsfragen zu bilden, Gebrauch gemacht.