Initiative Organspende Hessen

Rund 12.000 Menschen in der Bundesrepublik warten derzeit auf eine Organspende, viele davon vergebens. Jeden Tag sterben drei Menschen, weil für sie kein passendes Spenderorgan bereit steht. Obwohl vier von fünf Bürgern der Organspende prinzipiell positiv gegenüber stehen besitzen nur ca. 20 Prozent einen Organspendeausweis. Die Hessische Landesregierung hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger zur Organspende zu erhöhen.

Vielen Menschen fällt es nicht leicht, sich mit dem Thema Organspende zu beschäftigen. Abgesehen von der Lebendspende, kommt eine Organspende erst bei Todesfällen in Betracht. Wenn zu Lebzeiten nie darüber gesprochen wurde, ob ein Betroffener seine Organe nach seinem Tod spenden will, fällt den Angehörigen in dieser Situation die Entscheidung schwer. Kennen wir den „mutmaßlichen“ Willen des Verstorbenen und können wir guten Gewissens für ihn oder sie entscheiden? So entsteht eine belastende Situation: Die Angehörigen haben einen schweren persönlichen Verlust zu verkraften und müssen im gleichen Augenblick über den mutmaßlichen Willen des Verstorbenen entscheiden.

Jeder sollte daher die Verantwortung für sich selbst und für seine Angehörigen übernehmen und die Entscheidung auf einem Organspendeausweis dokumentieren. Auf dem Organspendeausweis kann auch eingetragen werden, wenn der Besitzer des Ausweises nicht mit der Spende einverstanden ist oder die Entscheidung einer anderen Person übertragen will.

Mitglieder der Initiative Organspende Hessen

Der Initiative Organspende Hessen (IOH) gehören neben der Hessischen Landesregierung an: Die Krankenkassen AOK und BKK, die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO), die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung (HAGE), die Hessische Krankenhausgesellschaft, der Hessische Landkreistag, der Hessische Städtetag, die Landesapothekerkammer, die Landesärztekammer Hessen, der Landessportbund Hessen, der Landesverband Hessen der Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, der Verband der Ersatzkassen (vdek) Landesvertretung Hessen, der Verein Sportler für Organspende und die in Hessen aktiven Selbsthilfegruppen.

Alle Mitglieder der IOH im Gesundheitsportal Hessen