Ich habe Corona. Was muss ich beachten?

mit einer Maske kann man sich vor Staub oder Ansteckung schützen

Für Corona-Kranke gibt es neue Regeln.

Corona-Kranke müssen nicht mehr in Isolation.

Sie müssen nur noch eine Maske tragen.

Die neuen Regeln gelten ab 23. November 2022.

An den Händen ist ein. Krankheits-Erreger Der kann krank machen. Deshalb: Hände waschen

Das bedeutet:

Corona-Kranke sollen aufpassen.

Und andere Menschen nicht anstecken.

Corona-Kranke müssen drinnen eine Maske tragen.

erkaeltet-2

Draußen müssen sie Abstand zu anderen Menschen halten
oder auch eine Maske tragen.

In der eigenen Wohnung brauchen
Corona-Kranke keine Maske.

 

Ein Mann macht es sich nach der Arbeit gemütlich.

Die Regel gilt für 5 Tage
nach dem positiven Corona-Test.

Es ist aber besser, wenn:

  • Corona-Kranke zuhause bleiben,
  • nicht zur Arbeit gehen,
  • keine anderen Menschen treffen
  • oder die Maske 10 Tage lang tragen.
Geh nicht weiter! Bleib draußen!

Corona-Kranke dürfen bestimmte Einrichtungen nicht betreten.

Zum Beispiel:

  • Krankenhaus und Pflegeheim
  • Unterkunft für Flüchtlinge
  • Arzt und Zahnarzt
  • Gefängnis und Obdachlosen-Heim

Das bedeutet:

Wer Corona hat, darf dort nicht arbeiten.

Und nicht zu Besuch kommen.   

Das Zeichen bedeutet: Man findet Leichte Sprache gut. Kein Prüf-Siegel für Leichte Sprache Texte

Es gibt noch mehr Infos zu Corona

Klicken Sie hier für die anderen Texte in Leichter Sprache.