Beauftragte für Kinder- und Jugendrechte

Berufung von Dr. Katharina Gerarts

Thema: 
Familie, Soziales
26.06.2017Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Wiesbaden. Anlässlich der Berufung der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte, Dr. Katharina Gerarts, erklärte der Hessische Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, dass mit Frau Dr. Gerarts eine „starke Stimme für diese wichtige Aufgabe“ gewonnen werden konnte. „Ich freue mich, dass wir mit Frau Dr. Gerarts eine so kompetente und erfahrene Frau für diese Stelle gewinnen konnten. Ihre Biografie steht im Zeichen der jungen Generation, sie ist Diplom-Pädagogin, ist selbst an vielen Studien zu Kindern beteiligt, sie ist Ständige Sachverständige der Enquete Kommission des Hessischen Landtages zum Thema „Kein Kind zurücklassen“ und Mitglied im Beirat des Master-Studiengangs Children’s Rights an der Hochschule Potsdam, um nur einige Schlaglichter aus der Vita zu nennen.“ Grüttner kündigte eine zeitnahe presseöffentliche Vorstellung von Frau Dr. Gerarts und ihren konkreten Vorhaben als Beauftragte an.
 
"Die Kinder- und Jugendrechte sind mir ein Herzensanliegen. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung als hessische Landesbeauftragte für Kinder- und Jugendrechte. Denn mit der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Hessen können wir dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche mit ihren besonderen Bedürfnissen ernst genommen und respektiert werden", so Frau Dr. Gerarts.

Grüttner betonte, Hessen verwirkliche die Kinderrechte schon in sehr breitem Umfang. Die Beauftragte werde insbesondere zentrale Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche in Hessen für Anfragen und Anliegen rund um das Thema Kinder- und Jugendrechte sein. „Wir wollen so gemeinsam mit Frau Dr. Gerarts die Kinderrechte in Hessen noch bekannter machen und weiter stärken.“

Im Regierungsprogramm wurden sich auf die Stärkung der Kinderrechte und die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention verständigt. Jetzt hat das Hessische Kabinett Frau Dr. Katharina Gerarts berufen. Diese ist dem Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zugeordnet.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Esther Walter
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
+49 611 817 3408
+49 611 8908 4666
presse@hsm.hessen.de