Jetzt bewerben

Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“

Thema: 
Soziales
14.06.2019Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

zeugnisbeiblatt.zeugnisbeiblatt

Tafel mit Kreideschrift Ehrenamt
© Fotolia.com/Photo-K

Wiesbaden. „Das große ehrenamtliche soziale Engagement in Hessen belegt die Stärke des Zusammenhalts in unserer Gesellschaft. Mit der Landesauszeichnung ‚Soziales Bürgerengagement‘ machen wir auch in diesem Jahr wieder auf dieses Engagement aufmerksam“, so Kai Klose, hessischer Minister für Soziales und Integration.

Die seit 2003 jährlich durch die hessische Sozialministerin bzw. den hessischen Sozialminister am Tag des Ehrenamts im Dezember stattfindende Vergabe der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ zeichnet dieses Engagement in besonderer Weise aus. Sie erkennt die Arbeit freiwillig sozial Engagierter an und weist auf die gesellschaftliche Bedeutung dieses Engagement für das Miteinander in Hessen hin.

Schwerpunkt 2019

Die Landesauszeichnung hat in jedem Jahr einen besonderen thematischen Schwerpunkt. 2019 lautet dieser: „Sozial engagiert in Hessen - ehrenamtlich, freiwillig, bürgerschaftlich“. Dabei kann sich soziales Engagement beispielsweise auf das Miteinander von Generationen, Religionen oder Kulturen beziehen oder sich auch in besonderer Weise in sozialen Projekten oder der sozialen Arbeit von Vereinen und Initiativen widerspiegeln.

Grundlage der Landesauszeichnung sind Vorschläge von Gemeinden, Landkreisen, Vereinen, Verbänden, Initiativen oder Kirchen für zu prämierende Projekte und Einzelpersonen. Vorschläge können bis zum 31. August 2019 über das Online-Formular eingereicht werden. Anschließend entscheidet eine Jury über die Vorschläge und wählt acht Projekte sowie acht Einzelpersonen für die Auszeichnung aus.

 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Alice Engel
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
+49 611 3219 3408
+49 611 32719 4666
presse@hsm.hessen.de
Schließen