Startseite » Über Uns » Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte
Prof. Dr. Katharina Gerarts

Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte

Prof. Dr. Katharina Gerarts

Prof. Dr. Katharina Gerarts
Prof. Dr. Katharina Gerarts
© HMSI

Die Landesregierung hat Prof. Dr. Katharina Gerarts am 19. Juni 2017 als Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte berufen. Für die Hessische Landesregierung hat das Thema Rechte von Kindern einen hohen Stellenwert. Daher wird die Beauftragte insbesondere für Kinder und Jugendliche in Hessen für Anfragen und Anliegen rund um das Thema Kinder- und Jugendrechte zuständig sein. Bestandteil wird auch die gemeinsame Erstellung einer Hessischen Kinder- und Jugendrechte-Charta sein und die landesweite Bekanntmachung und Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention. Die ehrenamtlich Beauftragte der Hessischen Landesregierung ist dem Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zugeordnet.

Prof. Dr. Katharina Gerarts zu ihren Aufgaben:

Auftakt: Pressekonferenz am 22. August 2017
Am 22. August 2017 erfolgt die öffentliche Vorstellung der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte. Als Beauftragte möchte ich der Öffentlichkeit meine Pläne für das kommende Jahr vorstellen.

Die hessische Kinder- und Jugendrechte-Charta
Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen in Hessen werde ich eine Kinder- und Jugendrechte-Charta erstellen.

Fertigstellung und Umsetzung
Die hessische Kinder- und Jugendrechte-Charta soll bis Sommer 2018 fertig gestellt sein. Sie wird an die Hessische Landesregierung übergeben, ihre Umsetzung erfolgt ab der neuen Legislaturperiode.

Und das steht noch auf dem Programm

  • Netzwerken für die Kinderrechte – Gespräche mit Kindern, Jugendlichen und Expertinnen und Experten auf kommunaler und auf Landesebene
  • Ansprechpartnerin für konkrete Anliegen
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Kinderrechte

Im Mittelpunkt: Die hessische Kinder- und Jugendrechte-Charta

Mit der Ernennung der Hessischen Beauftragten für Kinder- und Jugendrechte wird deutlich: Die Rechte von Kindern und Jugendlichen werden im Land Hessen ernst genommen. Ganz klar ist: Kinder und Jugendliche in Hessen haben ein großes Mitspracherecht. Deshalb wird im Laufe des kommenden Jahres zusammen mit hessischen Kindern und Jugendlichen eine Kinderrechte-Charta erstellt, um aufzuzeigen, was über die bereits bestehenden Aktivitäten hinaus noch für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Hessen getan werden kann.