Startseite » Über Uns » Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Politik für alle Generationen

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Im Ministerium für Soziales und Integration werden die Zukunftsthemen unserer Gesellschaft behandelt. Dabei steht die Vielfalt der Lebenssituationen im Mittelpunkt.

gebaeude_hsm

Gebäude des Hessischen Sozialministeriums
HMSI Gebäude
© Barbara Staubach

Hessen hat Familiensinn

Hessen ist ein familienfreundliches Land, das Familien in unterschiedlichen Lebenslagen unterstützt. Ein Schwerpunkt ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch ausreichende Betreuungsmöglichkeiten für Kinder wie auch eine gute Versorgungsinfrastruktur für pflegebedürftige Menschen. Deswegen setzt die hessische Familienpolitik auf ein Konzept zur Gewinnung von Erzieherinnen und Erziehern, einen bedarfsgerechten Ausbau der Kinderbetreuung, die nachhaltige Sicherung des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren, frühe Hilfen und den Ausbau von Familienzentren. Den Herausforderungen des demografischen Wandels wird begegnet, indem die Bedürfnisse von älteren Menschen in den Mittelpunkt rücken. Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration setzt außerdem die Behindertenrechtskonventionen der Vereinten Nationen in Hessen um.
Lesen Sie mehr über Familie und Soziales

Wirtschaftsstark und dynamisch

Hessen ist ein wirtschaftlich starkes Land, wie der Blick in die Beschäftigungs- und Konjunkturprognosen bestätigt. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten steigt und die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotz der positiven Arbeitsmarktentwicklung bleibt insbesondere die Integration benachteiligter Jugendlicher und Arbeitsloser ein vorrangiges Ziel. Eine starke Wirtschaft braucht gute Fachkräfte. Diese zu gewinnen, ist das Ziel von Maßnahmen, die im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration umgesetzt werden. Auf Basis der Empfehlungen der Fachkräftekommission sollen dabei auch vorhandene Potentiale gesteigert werden, z.B. durch eine höhere Frauenerwerbstätigkeit, den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oder aber durch die Nachqualifizierung junger Menschen. Zudem rückt das Land Hessen die Sicherheit der Arbeit und die Reduzierung von Arbeitsbelastungen in den Fokus.
Über hessische Arbeitsmarktpolitik

Vielfalt in Hessen leben und gestalten

Integration ist ein gesellschaftspolitisches Zukunftsthema. Das Ministerium für Soziales und Integration gestaltet diese Querschnittsaufgabe federführend. Hier sind wesentliche, strukturgebende und innovationsbestimmende Zuständigkeiten gebündelt, hier werden alle integrationsrelevanten Maßnahmen der verschiedenen Ressorts koordiniert. Dies sichert eine hessische Integrationspolitik „aus einem Guss“.
Mehr Informationen zu Integration in Hessen

Gesund in Hessen

Die medizinische und pflegerische Qualität in Hessen flächendeckend zu sichern, ist gerade im Hinblick auf den demografischen Wandel eine der Kernaufgaben für die Zukunft. Insbesondere die gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum ist eine wichtige Herausforderung, der sich das Land Hessen stellt. Hier greifen verschiedene Fördermaßnahmen: von der Ansiedlung von Ärztinnen und Ärzten auf dem Land über die Förderung der allgemeinmedizinischen Weiterbildung bis hin zum Aufbau von Pendel- und Begleitdiensten für Patientinnen und Patienten. In regionalen Gesundheitsnetzen werden vernetzte, integrierte Angebote wie Pflege- und Gesundheitsstützpunkte geschaffen. Gesundheitsvorsorge und Prävention nehmen einen hohen Stellenwert ein.
Informationen zum Thema Gesundheit

Über uns

Im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration werden die Zukunftsthemen unserer Gesellschaft behandelt. Hier wird Politik für alle Generationen gestaltet. Es gilt, die Vielfalt der Lebenssituationen im Blick zu behalten und dafür zu sorgen, dass die Menschen auch weiterhin gut und gerne in Hessen leben.
Erfahren Sie mehr über das Hessische Ministerium für Soziales und Integration