Landesbeauftragte für Heimatvertriebene und Spätaussiedler
Margarete Ziegler-Raschdorf

margarete-ziegler-raschdorf

Margarete Ziegler-Raschdorf
Margarete Ziegler-Raschdorf
© HMSI
in Fulda
Katholisch
Drei Söhne
Lebenslauf
1970
Abitur an der Marienschule Fulda, Institut der Englischen Fräulein
1970-1972
Pharmazeutisches Praktikum, Apotheke am Heertor in Fulda
1972
Pharmazeutisches Vorexamen zur vorexaminierten Apothekerin
1972-1978
Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
1978
1. Juristische Staatsprüfung, Justizprüfungsamt Köln
1979-1981
Juristischer Vorbereitungsdienst in Würzburg, Schweinfurt, Bamberg
1981
2. Juristische Staatsprüfung, Justizprüfungsamt München
1981-1983
Rechtsanwältin
ab 1983
Familienphase
seit 1992
Stadtverordnete in der Stadt Fulda
seit 05.2011
Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Familie und Jugend der Stadt Fulda
seit 1992
Mitglied des Ortsbeirates in Fulda - Niesig
seit 1992
Mitglied des Denkmalbeirates der Stadt Fulda
03.02.2004 - 19.11.2008
Mitglied des Hessischen Landtages
2005 - 2008
Vorsitzende des Rechtsausschusses des Hessischen Landtags
2008 - 2014
Mitglied im Richterwahlausschuss des Landes Hessen
seit 01.04.2009
Landesbeauftragte der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler