Allgemeine Informationen

Lesedauer:4 Minuten:

Die menschengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist eine grundlegende Zielsetzung des staatlichen Arbeitsschutzes in Hessen.

Weitreichende Veränderungsprozesse haben die Arbeitswelt in den letzten Jahren geprägt und die Arbeitsbedingungen und Lebensverhältnisse der Beschäftigten tiefgreifenden Veränderungen ausgesetzt.

Für den hessischen Arbeitsschutz bedeutet dies, dass die vorhandenen Strategien des Arbeits- und Gesundheitsschutzes nicht unbesehen in die Zukunft übertragen werden können. Der staatliche Arbeitsschutz wird auf der Basis seiner gesetzlichen Grundlagen dazu beitragen, dass die Beschäftigten vor den Risiken der Arbeitswelt geschützt sind und dass die Arbeitsbedingen menschengerecht und gesundheitsförderlich gestaltet werden. Gleichzeitig gilt es, den Betrieben die Spielräume einzuräumen, die sie für ihre wirtschaftliche Entwicklung benötigen.

Um die Veränderungsprozesse der Arbeitswelt abzubilden, wurde mit dem Aufbau einer hessischen Arbeitsweltberichterstattung begonnen. Sie zielt darauf ab, in einer Zeit der Krisen, Unsicherheiten, aber auch Chancen die Informationsbasis zur hessischen Arbeitswelt auszubauen und zu vertiefen sowie regionenspezifische Besonderheiten zu identifizieren.

Links:

Schlagworte zum Thema