Kinder in einem Flüchtlingslager schauen in die Kamera

Zuweisung von Asylsuchenden in Kommunen

Lesedauer:1 Minute:

Nach dem Aufenthalt in einer Erstaufnahmeeinrichtung werden die Menschen in der Regel auf die kreisfreien Städte und Landkreise verteilt. Das Landesaufnahmegesetz regelt die Zuweisung der Asylbewerber*innen in die hessischen Kommunen. Diese erhalten als Ausgleich für die Versorgung und Unterbringung der zugewiesenen Personen eine Pauschale pro Person und Monat.

Mehr zum Thema „Zuweisung von Asylsuchenden“ finden Sie hierÖffnet sich in einem neuen Fenster

Schlagworte zum Thema