Impfung in Oberarm

Geschäftstelle Presse Corona

Impfallianz setzt neuen hessischen Impfrekord

Die zehnmillionste Impfung in Hessen steht bevor.

Lesedauer:4 Minuten

„In der vergangenen Woche haben wir in Hessen einen neuen Rekordwert erreicht: Von Montagmorgen bis Sonntagabend wurden durch die Impfallianz Hessen 483.150 Impfungen gegen das Coronavirus vorgenommen. Das ist der höchste Wochenwert seit Beginn der Impfungen in Hessen“, sagt Gesundheitsminister Kai Klose zu den nun vorliegenden Impfzahlen der vergangenen Woche. Mehr als 400.000 der verabreichten Impfungen waren Auffrischimpfungen, die Restsumme setzt sich aus Erst- und Zweitimpfungen zusammen. Mit knapp 320.000 wurde der Großteil von der niedergelassenen Ärzteschaft (inklusive der Medizinischen Versorgungszentren der Krankenhäuser, die auch teilweise von den Gesundheitsämtern als Impfstelle beauftragt werden) vorgenommen.

Impfallianz setzt neuen hessischen Impfrekord

„Dass unsere Erwartungen und Prognosen weit übertroffen wurden, macht mich stolz – stolz darauf, was wir als Impfallianz aus Ärzte- und Apothekerschaft und Öffentlichem Gesundheitsdienst auf die Beine gestellt haben – und stolz auf die Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems“, so Gesundheitsminister Kai Klose. „Die Steigerungen waren beachtlich und strafen alle Lügen, die im November, nach Veröffentlichung unserer Zielmarke von 400.000 Impfungen pro Woche, behauptet haben, die Landesregierung werde ihr Ziel nicht erreichen. Auf dem Geleisteten wird die Impfallianz weiter aufbauen und daran arbeiten, dass schnellstmöglich alle geimpft werden“, so Kai Klose weiter.

Die nächste wichtige Wegmarke wird aller Voraussicht nach bereits am morgigen Dienstag erreicht: Seit Beginn der Impfkampagne wurden in Hessen 9.924.864 Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus verabreicht – morgen wird allen Prognosen zufolge also die zehnmillionste Impfung in Hessen vorgenommen. „Zehn Millionen sind eine beeindruckende Zahl. Dass das schon am 14. Dezember 2021 für Hessen zu Buche stehen würde, war von vielen bezweifelt worden, die die Impfkampagne nicht als gemeinschaftliche Aufgabe betrachten, sondern für parteipolitische Geländegewinne nutzen wollen. Ich danke allen Partnern der Impfallianz und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Helferinnen und Helfern von Herzen für diese große Gemeinschaftsleistung“, sagt Minister Klose: „Aber wir haben es noch nicht geschafft – deshalb gilt mein Appell weiter: Bitte lassen Sie sich impfen – egal ob Erstimpfung oder Booster, jede Impfung zählt!“

Alice Engel

Alice Engel

Alice Engel

Pressesprecherin

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Fax

49 611 32719 4666

Sonnenberger Straße 2/2a, 65193 Wiesbaden

E-Mail: presse(at)hsm.hessen.de

Schlagworte zum Thema